Biografie

Daniel Rosty ist ein österreichischer DJ & Musikproduzent.

Seine Musik vertritt nicht nur einen Stil oder Genre, sondern er versucht immer ein wenig aus der Reihe zu tanzen. Hauptsächlich repräsentiert er gerne Charts gemischt mit Genres wie EDM, Melbourne Bounce, Bass House bis hin zu Hardstyle, Psy und DnB.

KARRIERE ALS DJ

Seine Laufbahn als DJ beginnt im Alter von 16 Jahren. Zu dieser Zeit legt er in seiner Heimatstadt Wien in einigen Clubs auf.

Die Absolvierung der Zertifikatsprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg an der Pioneer DJ Academy Austria bestätigt sein Ausnahmetalent in 2016.

Mittlerweile ist er bekannt für einzigartige Partys und spielt seine Sets in ganz Österreich. Mit prägnanten Shows und dem Talent die Menge mitzureißen, beeindruckt er in Clubs und auf Festivals. Auch deswegen zählt er zu einem der gefragtesten Live Acts in Österreich.

Daniel Rosty stand nicht nur auf dem größten EDM Festival Österreichs – dem Electric Love Festival in Salzburg – auf der Bühne, sondern performt immer wieder als Support-Act für internationale Größen unter anderem MakJ, Borgore, Mike Candys und Macky Gee.

Seine Musik wird weltweit gehört und wurde bereits von Acts wie DJ BL3ND, QUINTINO, Niels Van Gogh, KURA, Rene Rodrigezz, Retrohandz, etc. in Radioshows und Clubs gespielt.

KARRIERE ALS MUSIKPRODUZENT

2012/2013 beschäftigt er sich intensiv mit Musik. Er beginnt mit FL Studio zu arbeiten und produziert seine ersten eigenen Mashups.

Nach Abschluss seiner HTL-Ausbildung als Elektrotechniker fängt er an 2014 seine eigenen Tracks zu produzieren.

Im Februar 2015 produziert er seinen ersten offiziellen Remix für Guenta K. „Hey Ho“. Gleichzeitig wurde seine allererste Single „Kickin‘ the Bass bei Tokabeatz veröffentlicht.

September 2015 wird sein Bootleg „Shades of Grey“ im BeeFamous Magazin als Bootleg des Monats ausgezeichnet.

Sein Remix „In the End“ wird im Oktober 2015 in der Austria Music Show gespielt und zum zweitbesten Remix der Woche gekürt.

Im Sommer 2016 produziert er den offiziellen Progressive House Remix „Enough“ von Felice ft. Enya Angel für Electric Love Records.

Sein Remix „Weekend Mode“ von Rene Rodrigezz & Niels Van Gogh wird Ende 2016 auf Big Smile Records veröffentlicht. Gleichzeitig erscheint sein bis heute erfolgreichster Track „See the Stars“ mit mehr als 1,5 Mio. Streams auf Spotify und mehr als 3 Mio. Aufrufe auf YouTube.

Anfang 2017 bringt er mit dem erfolgreichen österreichischen DJ Flip Capella den ultimativen EDM Hit „Noma“ heraus, welcher auf der offiziellen „Lake Festival 2017“ CD erscheint.

2019 veröffentlicht Daniel Rosty jeden Monat ein VIP-Mashup-Pack für DJs und Fans um seinen Stil, den er in Clubs und Festivals zeigt, zu präsentieren.

DANIEL ROSTY